top of page
Musician

So., 12. März

|

Waldhaus

Buster Keaton - The Navigator

Stummfilm-Klassiker mit Live-Piano. mit Richard Siedhoff. Ein Meisterwerk der 'Sachlichen Komödie' .

Buster Keaton  -  The Navigator
Buster Keaton  -  The Navigator

Zeit & Ort

12. März 2023, 18:00 – 19:50

Waldhaus, Wilhelmsthal 20, 99834 Marksuhl, Deutschland

Gäste

Über die Veranstaltung

Hauptfilm:  "Der Navigator"  von 1924, Regie: Buster Keaton

Vorfilm:        aus der Sammlung von Richard Siedhoff

Ein Meisterwerk der 'Sachlichen Komödie' von Buster Keaton.

Die  erfindungsreiche Komödie um zwei reiche Nichtstuer, die sich nach  turbulenten Verwicklungen nur zu zweit auf einem verlassenen Ozeanriesen  wiederfinden, wurde zu einem unvergleichlicher Pas de deux der  Geschichte der Grotesk-Filme. Surreale Pointen, halsbrecherische Stunts  und eine der ersten Unterwassersequenzen der Filmgeschichte hoben den  Filmemacher Keaton mit »The Navigator« in den Olymp der erfolgreichsten  Filmkomiker seiner Zeit.

Buster Keaton, der Mann mit dem steinernen Gesichtsausdruck, den man deshalb auch "Stoneface" nannte, entwickelte sich  zum großen Schauspieler und Regisseur, der in der Filmgeschichte neben Charlie Chaplin und Harold Lloyd zu den unsterblichen Größen der Filmkomödie zählt.  Ein weiteres Markenzeichen wurde sein runder, flacher Filzhut. Keaton kreierte mit dem „pork pie hat“ eine eigene Hutform.

Keaton gehört zu den eigenwilligsten und kreativsten Filmkünstlern aller Zeiten. Alle Stunts dreht er selbst – viele davon lebensgefährlich, er doubelt sogar seine Komparsen.

Richard Siedhoff  ist Stummfilmmusiker und Komponist. Seit 2008 begleitete er weit mehr als 300 Stummfilmklassiker,

Unter anderem ist er Kurator + Hauspianist im Lichthaus Kino Weimar, Composer in Residence des Metropolis Orchesters Berlin und gefragter Gast  bei diversen "Internationalen Stummfilmtagen".

2020 wurde Siedhoff mitdem deutschen Stummfilmpreises für die Orchestermusik "Der Golem" ausgezeichnet.

Richard Siedhoff sieht sich einer alten Tradition verbunden, die er bei seinen Konzerten wieder aufleben lässt – nicht ohne dem Publikum kleine  Einführungen zu Film und Werk zu geben.

Unkostenbeitrag:    E/K    12,--/6,-- 

Diese Veranstaltung teilen

Anmeldung   oder: mobil  01786772779

Danke für die Anmeldung zur Veranstaltung! Wir sehen uns bald.

bottom of page